Historie



1911
Erwerb des 5.000 m² großen Geländes für die Vereinigung „Tennisverein der Marine-Ingenieure“. Durch spätere Vereinigung mit den Tennisspielern der „Seeoffiziere“, des „Museums“ und der „Frisia“ Umbenennung in „JADE-TENNIS-GESELLSCHAFT“.

1931
Gründung

1939
Besetzung einer Flakbatterie. Durch darauf folgende Bombenschäden kam der Spielbetrieb völlig zum Erliegen.

1945
Die JTG-Anlage war teilweise nutzbar, wurde aber von der englischen Besatzungsmacht wegen der „militärischen Vergangenheit“ beschlagnahmt. Die JTG wurde verboten. Durch Hans Schumacher und seinem Nachfolger, Rudolf Schulze sen. erlangte das beschlagnahmte Clubhaus seine Spielberechtigung.

1949
Am 20.03.1949 wurde die JADE-TENNIS-GESELLSCHAFT wieder als ordentlicher Verein zugelassen.Durch die Nutzung der Tennisplätze vom neuen Verein WTHC entstand ein gemeinsamer Turnierbetrieb der die Bildung der „Tennisspielgemeinschaft (TSG)“ hervorbrachte.

1950
Um einen Zusammenschuss zu erhalten gehörten ab dem 01.09.1950 sämtliche Anhänger des TSG´s als ordentliche Mitglieder der „JADE-TENNIS-GESELLSCHAFT e.V. von 1931 an.

1968
„Prince-Rupert-School“ hält durch einen Pachtvertrag auf fünf Plätzen Uneingeschränktes Spielvorrecht.

1972
Langfristiger Pachtvertrag durch Siegfried Burmeister, und Hermann Hülzer mit der Bundesvermögensstelle (27 Jahre nach Kriegsende ist die JTG alleiniger Nutzer des Geländes).

1979
Auf dem 10.000 m² großem Anschlussgelände wurden 4 neue Außenplätze und ein Allwetter Trainingsplatz errichtet. Hermann Hülzer (Vereinsführung seit 1979) schloss mit dem Bundesvermögensamt einen Erbbaurechtsvertrag ab.

1995
Die Jade-Tennis-Gesellschaft gewinnt mit der 1. Herren die Norddeutsche Meisterschaft und dominiert die folgenden Jahre die Tennispunktspiele bis in die 2. Bundesliga.

2005
Ab diesem Jahr widmet sich die JTG vorwiegend dem Breitensport. Durch Schnuppermitgliedschaften gewinnt der Club wieder an Mitglieder.

2015
Die Agenda "JTG 2020 - der moderne Club für die ganze Familie" wird vom neuen Vorstand ins Leben gerufen, die Anlage wird grundlegend saniert, die Finanzen optimiert und fit für die Zukunft gemacht.